encart-chausson6

DAS REISEMOBIL, EINE LEIDENSCHAFT!

  • 1903: Gründung von CHAUSSON
    Hersteller von Kühlern, Behältern und Kfz-Karosserien im Raum Paris.
  •  1942-1959: Herstellung der CHAUSSON-Busse
    Die meisten französischen Schüler der Nachkriegszeit, heute Reisemobil-Besitzer, werden in Bussen der Marke CHAUSSON befördert.
  • 1980: CHAUSSON startet die Herstellung von ausgebauten Kastenwagen
    Vorstellung von ODYSSEE 4000 im Automobil-Salon Paris
  • 1984: Die ersten Alkoven: ACAPULCO 44 und 56
    CHAUSSON ist der erste Hersteller, der die Blechkonstruktion in WEISS wagt und damit sofort Erfolg hat.
  • 1990: Gründung der Gesellschaft „“Camping-cars CHAUSSON““
    TRIGANO tritt mit 49 % ins Kapital ein
  •  1994: TRIGANO erwirbt 100% der Gesellschaft „“Camping-cars CHAUSSON““
    Beginn einer neuen Politik bei Produkten und Vermarktung: die Philosophie des gerechten Preises, die noch immer gilt. Funktionalität hat Vorrang vor Überflüssigem, es soll eine Ausgewogenheit zwischen Ausstattung und Preis gefunden werden.
  •  1995: CHAUSSON demokratisiert das Reisemobil und bietet eine limitierte Serie von Alkoven „“Welcome““ ab 177.900 FF (ca. 27.000 Euro) an.
  •  1997: Nach dem Eingangs-Alkoven führt CHAUSSON mit dem WELCOME 70 das teilintegrierte Reisemobil 1. Ausstattung ein.
    Von dem jahrelangen Katalog-Bestseller fahren heute noch mehr als 3.000 Fahrzeuge auf unseren Straßen. Der immer noch sehr geschätzte Welcome 70 ist zu einer echten Referenz auf dem Gebrauchtwagenmarkt geworden.
  •  1998: Start des Teilintegrierten der gehobenen Klasse ALLEGRO
    Sein Doppelwand-Polyesterdach und sein originelles Design machen ihn sehr rasch zu einer Referenz für Teilintegrierte in Europa. Im Jahr 2002 wird er vom Observatoire du design ausgezeichnet.
  •  2000: Kompakter Familien-Teilintegrierter: CHAUSSON Vorläufer
    Vorstellung des Welcome 60, ein Teilintegrierter 1. Ausstattung unter 6 Metern mit Stockwerkbetten hinten und Hubbett vorne.
  •  2002: Im ständigen Bemühen um verbesserte Langzeit-Qualität seiner Reisemobile erhält TRIGANO-VDL die ISO 9001-Zertifizierung.
    Die gesteigerten Bemühungen ermöglichen der Firma, heute dieses angesehene Zeichen witerhin zu fürhen und so den CHAUSSON-Kunden die von ihnen erwartete Qualität zu garantieren.
  •  2005: Neue Palette FLASH: Zurück zu den Anfängen… CHAUSSON erfindet das Reisemobil 1. Ausstattung neu und bietet 2 Frühjahrs-Modelle: Einen Alkoven und einen Teilintegrierten.
    Die nach einigen Wochen ausverkaufte FLASH-Palette ist heute ein komplettes, von Reisemobilisten sehr geschätztes Programm.
  •  2009: WELCOME SWEET: Der revolutionäre Plan
    So wurden wir von der europäischen Presse genannt. Tatsächlich ist der Welcome SWEET der 1. kompakte Teilintegrierte (5,99 m), gleichzeitig mit einer Küche in der Mitte, einem elektrisch hochklappbaren Festbett für 2 Personen und einem großen Badezimmer. Bei diesem europaweiten Erfolg wird SWEET im darauf folgenden Jahr zu einer kompletten Produktpalette.
  •  2010: Das Reisemobil SWEET erhält einen „European Design Award“.
    Logo European innovation awardMit diesem Preis werden bedeutende Innovationen auf dem Gebiet Camping Caravaning ausgezeichnet. Verliehen wird der Preis von einer Jury aus Vertretern von 12 europäischen Fachzeitschriften für Freizeitfahrzeuge.

 

 

 

 

 

  •  2011: Vorstellung des FLASH 10 auf FORD-Fahrgestell. Ein Mini-Teilintegrierter, ideal für 2: Auf weniger als 6m ein Maxi-Wohnraum (für bis zu 7 Personen!), Maxi-Kühlschrank (145 l), großes Bad und elektrisches Hubbett (2 Stellungen), und das alles zum FLASH-Preis. Sofortiger Erfolg in ganz Europa: Das Reisemobil FLASH 10 wird in England zum Kompakt-Modell des Jarhes gewählt.
  •  2012: CHAUSSON knüpft an den Vollintegrierten zum erschwinglichen Preis an und stellt als Vorpremiere auf der Messe in Paris-Le Bourget den EXALTIS I-778 vor. Mit diesem Erfolg wird der EXALTIS nächstes Jahr zu einer Serie: 3 Modelle mit gleichem vorderen Teil und getrennter Dusche: die Varianten liegen beim Heck-Schlafplatz: I-774 mit geräumiger Garage, I-777 mit Einzelbetten, I-778 mit Mittelbett.
    Der SWEET, das Reisemobil mit dem innovativen PANORAMIC SYSTEM.
    camper Chausson Panoramic SystemEin System zum Öffnen der linken Seite nach außen – dafür gab es in DÜSSELDORF einen Caravaning Design Award
    caravaning design award
  • 2013: Start des WELCOME 69, der mit einem neuartigen Grundriss auf den Markt kommt: In einem teilintegrierten Reisemobil (mit Dachbett) unter 7 Meter verbindet CHAUSSON ein „französisches“ Bett mit einer schönen getrennten Dusche, ohne dadurch den gemütlichen Salon oder die Küche zu beeinträchtigen. Die Begeisterung für dieses neue Modell seit den Herbstmessen brachte CHAUSSON dazu, diesen Grundriss für seine begrenzte TITANIUM-Serie im Frühjahr 2013 zu verwenden.

Im Laufe dieser letzten 30 Jahre hat CHAUSSON auch ein GPL-Basisfahrzeug, Doppelboden-Reisemobil, teilintegriertes Reisemobil mit Klappbett, Vollintegriertes angeboten.

Sicher werden Sie auf Ihrer Urlaubsreise eines der 45.000 CHAUSSON-Modelle treffen, die die Marke berühmt gemacht haben.
Da wir sind stolz auf unsere Geschichte und über eine der modernsten Produktionseinheiten in Europa verfügen, blickt das CHAUSSON-Team mit Begeisterung in die Zukunft zusammen mit Reisemobilisten und seinem europaweiten Händlernetz.“